Das Generalkonsulat des Staates Israel zieht um

Das Generalkonsulat des Staates Israel zieht um

  •   Neues Zuhause in historischer Gegend
  •    

    Im Sommer 2011 öffnete das neue Generalkonsulat des Staates Israel in München seine Pforten - noch in einem provisorischen Gebäude. Nach fast dreijähriger Suche, hat Israel nun ein ständiges zu Hause in München gefunden – am Karolinenplatz. Das Viertel zwischen Königsplatz und dem Platz der Opfer des Nationalsozialismus ist das einstige Zentrum der NS-Bewegung. „Der Ort ist nicht nur ein Symbol für die Vergangenheit, sondern auch für die Zukunft der deutsch-israelischen Beziehungen.“, betonte Generalkonsul Dr. Dan Shaham.

    Und so war es ein starkes Symbol, dass 49. Jahrestag der deutsch – israelischen diplomatischen Beziehungen, der Bayerischer Staatsminister Dr. Markus Söder und der Generalkonsul des Staates Israel Dr. Dan Shaham im Bayerischen Finanzministerium ein „Memorandum of Understanding“ unterschrieben, das die Nutzung für das Gebäude am Karolinenplatz für das israelische Generalkonsulat sichert.

    Der Umzug wird für Sommer 2015 geplant – pünktlich zu den Feierlichkeiten der 50 jährigen deutsch – israelischen diplomatischen Beziehungen.

    Artikel zu diesem Thema finden Sie hier: 

    SZ, 9. Mai 2014
    Israelisches Konsulat zieht um

    Infocomma, 12. Mai 2014
    Das israelische Generalkonsulat bekommt ein neues Zuhause am Karolinenplatz

    Die Welt Kompakt, 13. Mai 2014
    Standort mit Symbolcharakter

    SZ, 13. Mai 2014

    Ort der Begegnung



    Das "Memorandum of Understanding" im Bayerischen Finanzministerium
    Foto: Frank Sauer



    Bayerische Staatsminister Dr. Markus Söder und Generalkonsul des Staates Israel Dr. Dan Shaham mit dem unterzeichneten "Memorandum of Understanding" im Bayerischen Finanzministerium. Foto: Frank Sauer
  • Der Bayerische Staatsminister Dr. Markus Söder und der Generalkonsul des Staates Israel Dr. Dan Shaham mit dem unterzeichneten "Memorandum of Understanding" im Bayerischen Finanzministerium. Foto:Frank Sauer
     
DruckenDruckversion
  
Einem Freund mailen
  
Bookmark and Share